Die letzte große Show der Piraten

erinnert mich so ein wenig an die Muppet-Show. Und ich komme mir dabei so ein wenig vor wie einer der Gruftis auf dem Balkon. Ich hatte niemals Ambitionen auf irgendeine Position in irgendeinem Parlament oder Stadt/Gemeinderat. Denn ich bin so wie die ollen Säcke auf dem Balkon. Ein wenig zu alt um noch groß was zu bewegen. Ein wenig zu kaputt um mich noch zerreiben zu lassen. Und ein wenig zu faul 🙂 . Ich bin nur bei den Piraten gelandet weil ich zu Anfang wirklich daran geglaubt habe. Ich fand die piratigen Ideen und Ideale für wirklich geeignet um unserer Gesellschaft zu verändern. Um sie menschlicher zu gestalten. Also bin ich im September 2011 in die Piratenpartei eingetreten. Und wurde bereits im Frühjahr 2012 sehr unsanft auf den Boden der politischen Tatsachen zurückgeholt. Diese Partei und hier meine ich fast ausschließlich die meisten der Vorstände. Ganz egal ob in den Kreisverbänden, den Landesverbänden oder im Bund. Es ging den meisten um nichts anderes als um Macht und um Plätze an den Futtertrögen der Macht. Und darum habe ich mich bereits im Mai 2012 dagegen aufgelehnt. Ich wollte es zu Anfang nicht wahrhaben und habe aufbegehrt. Doch es war einfach sinnlos. Ich war plötzlich der Troll. Der Querulant.

Hier meine erste Mail, mein erster Versuch wirklich etwas zu ändern:

Ich fühle mich belogen und betrogen

Die Reaktion der Führungselite in Schwaben ließ dann nicht lange auf sich warten. Ich habe inzwischen reichlich Erfahrung sammeln dürfen in Ordnungsmassnahmen und Schiedsgerichtsverhandlungen, habe erkennen dürfen das der Sumpf in der Piratenlandschaft genau so tief und tückisch ist wie in allen anderen großen Parteien. Und das es im Grunde vollkommen wurscht ist ob ich in der CSU, der AfD oder bei den Piraten bin. Das einzig schöne bei den Piraten ist das die Reihen sich immer schneller lichten, man bei den LPTagen oder BPTagen immer so schön hautnah dabei sitzen kann ( auf dem Balkon ) und das man inzwischen fast jeden der Agitatoren persönlich kennt. Also nehme ich es so wie es real auch wohl gemeint war. Als lustige Show deren Fortgang allerdings immer vorauszusehen ist. Was wirklich neues oder spektakuläres habe ich noch nicht erlebt. Genau wie im realen Leben halt.

Hier noch ein Beitrag von mir der ganz lustig ist und vielleicht erklärt warum es niemals etwas wird mit den Piraten:

Alle doof ausser ich

In diesem Sinne …. viel Spass beim gegenseitigen Zerfleischen

Werner ….. der Lechpirat

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.